Babylon in Bayern - Wie aus einem Agrarland der modernste Staat Europas werden sollte


Babylon in Bayern - Wie aus einem Agrarland der modernste Staat Europas werden sollte

Artikel-Nr.: 978-3-934941-11-3
4,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,6 kg


ISBN 978-3-934941-11-3 • Softcover 24 x 17 cm • 216 Seiten • 76 s/w-Fotos
Bestellung nur ab Verlag • UVP: 4,99 € [D] / 5,20 € [A]

Dieses Buch von Karl Stankiewitz ist eine kleine, bayerische Wirtschafts-, Industrie- und Technologie-Geschichte. Kommentiert durch Geleitworte von Christian Ude, Hubert Weinzierl und Jürgen Trittin begleitet der Autor Bayerns Aufstieg von der landwirtschaftlichen Provinz zur High-Tech-Hochburg. Dieser Weg erwies sich da und dort auch als Irrweg und er war gepflastert mit Problemen, Bedenken und Protesten wie etwa beim WAA-Vorhaben in Wackersdorf, beim Garchinger Neutronen-Reaktor oder beim Transrapid-Projekt.

In seinem chronologisch und sachlich zusammengestellten Bayern-Bild vermeidet der Autor die üblichen Lobpreisungen und würdigt objektiv wichtige Innovationen und Impulse.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bayern und Regensburg, Buchladen